Mineralische Rohstoffe

Rohstoffe Einsatz in der mineralischen Rohstoffaufbereitung und -verarbeitung

Die Multielement-Analysatoren FiberLIBS und MopaLIBS werden im der industriellen Produktion zur Bearbeitung analytischer Problemstellungen eingesetzt. Zu den typischen Einsatzbereichen gehören die Materialklassifikation sowie die Analyse spezieller angereicherter Elemente in der mineralischen Matrix.

Integration der Messysteme
Zur inline-Bewertung von Volumenströmen werden die FibeLIBS-Systeme über Transportbändern angeordnet. Die Messung erfolgt in einer Spur parallel zur Transportbandbewegung. Höhenschwankungen, die aus der Materialbelegung des Bandes oder unterschiedlichen Korngrößenverteilungen innerhalb des Materials resultieren, werden mittels automatischer Nachfokussierung ausgeglichen. Alle Messergebnisse werden zeitnah an eine übergeordnete Prozess-Leitstation weitergeleitet. Hierfür werden industrieübliche Datenprotokolle verwendet.

Volumenstromanalyse
Die Überwachung von Volumenströmen, z.B. auf Förderbändern, ist für viele Anwendungen entscheidend. Herkömmliche Verfahren erfordern aufwendige Sampling- und Aufbereitungsprozeduren, um aus der Menge des geförderten Materials ein statistisch abgesichertes Messergebnis zu generieren. Mit dem FiberLIBS-Messystem erfolgt die Materialanalyse inline, direkt auf der Oberfläche des geförderten Volumenstromes.

Refenzanlagen
Referenzanlagen können auf Anfrage mitgeteilt und ggf. besichtigt werden.

Bergbau Effiziente Aufbereitung durch gezielte Materialklassifikation.

Zunehmende Aufbereitungskosten stellen einen hohen Kostenfaktor für die Rohstoffgewinnung dar. Der Energie- und Wasserbedarf sowie negative Auswirkungen auf die Umwelt werden in Zukunft den Einsatz von sensorbasierten Sortier- oder Klassiersystemen in der primären Rohstoffgewinnung unumgänglich machen.

LIBS in Bergbau Applikationen
Die universelle LIBS Technologie ermöglicht die Erkennung der elementaren Zusammensetzung im Vorfeld des Aufbereitungsprozesses. Es können klare Entscheidungen hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit der Aufbereitung einer Materialmenge getroffen werden

Messpositionen
  • Vor dem Abbau, z.B. zur Bohrstaubbewertung
  • Während des Transports, z.B. auf einem Förderband
  • Während der Aufbereitung, zum Online-Monitoring des Prozesses