Historie

Historie

Die SECOPTA wurde 1998 unter dem Namen "Laser und Umwelt Kiel (LUK)" als "Spin-off" der TU Clausthal zur praktischen Umsetzung von laserbasierten Sensorkonzepten gegründet. Im Vordergrund standen zunächst Systeme zur Detektion von Landminen und Explosivstoffen. Seit 2007 befasst sich die SECOPTA auch mit dem Einsatz laserspektroskopischer Systeme für die Materialanalyse in industriellen Anwendungen. Basierend auf den in der Forschung erarbeiteten Grundlagen entwickelt und produziert die SECOPTA praxistaugliche Geräte für den Industrie- bzw. Feldeinsatz.

Die Realisierung der einzelnen Projekte erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der Muttergesellschaft CryLaS GmbH (seit 2007 Hauptgesellschafter der SECOPTA GmbH).

Ende November 2007 vergab der Ausschuss Verteidigungswirtschaft (AVW) im BDI den Technologiepreis der Wehrtechnischen Industrie für die Entwicklung einer "Laseroptischen Minensuchnadel". Das Projekt wurde von der SECOPTA GmbH gemeinsam mit dem LaserAnwendungsZentrum (LAC) der TU Clausthal und dem Wehrwissenschaftlichen Institut für Werk-, Explosiv- und Betriebsstoffe (WIWEB) der Bundeswehr realisiert.

2016 entsteht mit der neugegründeten SECOPTA analytics GmbH und der auf diese verschmolzenen Secopta GmbH eine für die zukünftigen Entwicklungen gut aufgestellte Struktur.
Meilensteine
  • 1998 Ausgründung aus der Technischen Universität Clausthal - Photonische Sensorkonzepte und Prototypenbau mit Fokussierung auf Anwendungen des Sicherheitsbereiches

  • 2002-2006 F&E-Vertrag - Minensuchsystem für die Deutsche Bundeswehr

  • 2006 Die CryLaS GmbH Berlin wird Muttergesellschaft der SECOPTA - Entwicklung laserbasierter spektroskopischer Systeme

  • 2007 Technologiepreis des Ausschusses der Verteidigungswirtschaft im BDI

  • 2009 Ausrichtung auf zwei Märkte - Industriesensoren (zivile Anwendungen) und Erkennen von Gefahrstoffen (Sicherheitsbereich)

  • 2010 Markteinführung FiberLIBS - Referenzen im Recycling

  • 2011 Entwicklung der Analytik-Plattform PHOCIS - Forschungsprojekt zur mobilen Bioanalytik mit der Charité und dem HHI

  • 2013 Vorstellung des MopaLIBS - schneller LIBS-Sensor für Recycling-Anwendungen

  • 2016 Gründung der SECOPTA analytics GmbH, Verschmelzung der bisherigen Secopta GmbH auf die Mutterfirma.